Detailansicht

Neurofeedback und ADHS – Anwendung und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse

Veranstaltungsort: Erding, Deutschland
Veranstalter: Weiterbildungszentrum Freiraum
Referentin: Dr. Kerstin Mayer (neuroCademy)
23. - 24. Januar 2015

 

Logo Freiraum Erding



 

In den letzten Jahren wurde immer mehr an Alternativen für medikamentöse Therapie geforscht. Ausgehend von der Grundlagenforschung zu veränderter Neurophysiologie bei verschiedenen Störungsbildern kommen die Ansätze der Neurotherapie immer mehr zum Einsatz. Die verbreiteste Form ist hierbei das EEG-Biofeedback oder auch Neurofeedback. Dieser Workshop wird sich im Schwerpunkt mit dem Feedback der sogenannten langsamen kortikalen Potentiale in Anwendung auf das Störungsbild der ADHS beschäftigen. Andere Neurofeedbackprotokolle und Anwendungen werden ebenfalls besprochen und vorgestellt.

Das Ziel dieses Workshops ist, die Teilnehmer theoretisch und praktisch mit der Methode des Neurofeedbacks vertraut zu machen. Es werden die theoretischen Grundlagen, wie zum Beispiel die neurophysiologischen Grundlagen, die Wirkmechanismen und die technischen Hintergründe vermittelt.

Einen großen Anteil des Workshops wird die praktische Anwendung einnehmen, bei der die Teilnehmer das Neurofeedback selbst als Trainer und Trainee ausprobieren können. Des Weiteren werden die wissenschaftliche Evidenz und neueste Forschungsergebnisse vorgestelltDieses Seminar richtet sich an Ergotherapeuten und verwandte therapeutische Berufsgruppen. Im Rahmen dieses Seminars werden Sie theoretisch und praktisch in die Methode des Neurofeedbacks eingeführt. Unterschiedliche Formen des Neurofeedbacks (Training der langsamen kortikalen Potentiale (SCP), Frequenzbänder) werden vorgestellt und können ausprobiert werden.

Details und Anmeldung über die Website von Freiraum Erding.